11 Kulturerbe
Veranstaltung

Neue Regenten bei den Passauer Feuerschützen

Starke Beteiligung der neuen Mitglieder mit schon sehr guten Leistungen

Auch in diesem Jahr fand unter reger Beteiligung das Weihnachtsschiessen der königlich privilegierten Feuerschützengesellschaft Passau statt: An drei Schiessterminen konnten sich die Schützinnen und Schützen in den Sparten Pistole und Gewehr messen und sich bei der Vorweihnachtsfeier mit Königsproklamation über vielfältige Sachpreise für die erzielten Leistungen freuen. An diesem Abend wurden der Gesellschaft und deren Ehrengästen auch die neuen Könige verkündet:

23_Könige_Vize

v.l.n.r. Vizekönigin Gewehr Renate Eimer, Gewehrkönig Andreas Weber,
Pistolenkönig Lothar Steil, Vizekönigin Pistole Barbara Fischer.

Die neuen Könige: Andreas Weber (Gewehr) und Lothar Steil (Pistole)

22_Könige_2018

Übergabe der Königswürde bei den Feuerschützen

Beim jährlichen Weihnachtsschiessen der königlich priviligierten Feuerschützengesellschaft wetteiferten die Schützinnen und Schützen an drei Terminen um vielfältige Sachpreise. Bei der Vorweihnachtsfeier mit Königsproklamation am 08.12.2018 durften sich die Teilnehmer in den Sparten Pistole und Gewehr über Ehrungen für die hierbei erzielten Leistungen freuen. Zu guter letzt wurden die neuen Könige verkündet:

Der letztjährige Pistolenkönig Ferdinand Kreipl (Sportpistole) übergab die Königswürde an den neuen König, den Schützenmeister Lothar Steil (1724,7 Teiler). Vizekönigin ist die Sportleiterin Barbara Fischer (2136,4 Teiler). In der Sparte Gewehr übergab der bisherige König Herbert Bauer seine Kette an den neuen König Andreas Weber (857 Teiler), Vizekönigin Gewehr ist Renate Eimer (863 Teiler).

Die Vorjahreskönige stifteten gemäß der Tradition das Königs-Ehrenvortel, für welches sich mit der Sportpistole die Schützen Gregor Strasser (995,4 Teiler), Barbara Fischer und Andreas Weber, mit dem KK Gewehr Karl Moosmüller (517 Teiler), Pierre Putz und Gerhard Rieger qualifizierten.

Die Ehrenscheibe Luftpistole sicherte sich Martin Gründobler mit einem 209,3 Teiler. Christoph Stoiber war mit einem 216,4 Teiler der zielsicherste mit dem Luftgewehr.

In einem 20 Schuss Programm wurden die Jahresschlussscheiben ausgeschossen. Ringgleich mit dem zweitplatzierten Benjamin Resch (186 Ringe), jedoch mit der besseren Deckserie sicherte sich Martin Gründobler mit der Sportpistole den ersten Platz, drittplatziert ist der Vorjahreskönig Ferdinand Kreipl (185 Ringe). Mit dem KK-Gewehr erzielte Josef Thoma mit 187 Ringen den ersten Platz, gefolgt von Reinhold Lustig (184 Ringe) und Rony Egger (179 Ringe).

Unter den Neumitgliedern wurde auch in diesem Jahr die Hoffnungsscheibe ausgeschossen. Christoph Stoiber darf sich gleich über zwei Topplatzierungen freuen: Mit der Sportpistole setzte er sich mit 171 Ringen vor dem zweitplatzierten Stefan Weber durch, den dritten Platz erreichte Marcus Weber. Mit dem KK-Gewehr erzielte Christoph Stoiber 162 Ringe, zweitplatzierte ist Roberta Rieger.

Auf der "Wildscheibe", 10m laufende Scheibe mit dem Luftgewehr waren Josef Thoma, Lothar Steil und Barbara Fischer die Treffsichersten.

Für schöne Überraschungen sorgte die Verlosung bei der "Christbaumwertung". Für jeden Treffer wurden Lose ausgegeben, die die Chance auf schöne Sachpreise boten.

Und auch in diesem Jahr wurde ein besonderer Preis unter den teilnehmenden Neumitgliedern verlost: Über das Glasgewehr mit "Zielwasser" darf sich Christoph Stoiber freuen.

 

Text/Foto:bf/us